Bitte benutzt die Suchfunktion und schreibt Euren Beitrag, wenn möglich, in eine bereits geöffnete Rubrik.
Zurück zur Übersicht
Autor
Thema: Armaturen Skorpion Tour '96


Hallo,

habe ein kleines Problem mit den Armaturen der Skorpion Tour Bj. 96 (Lastwagenuhren). Zwischen 2500 und 3000 U/min. klappert das Ding, das es nur so eine Freude ist. Unterlegen mit diversen dämmendene Materialen verschlimmert das Ganze nur noch.
Was machen? Hat irgendjemand eine gute Idee?

Grüsse, Jochen





Hallo Jochen !Eigendlich sollte man ja nicht unter 3000 u/min drehen ,aber auch meine(Traveller ,Bj;1994)hat kein besonders gutes Verhältnis zu Armatur.Ab 140 km/h verzärrt sich die Nadel ,des Tachos und der Drehzahlmesser wedelt wie ein Kuhschwanz ,mit Fiegen.Deine ist halt auch (wie die Meisten)eine Geschädigte.Zum unterlegen ist es dann zuspät.Trost-Gruß Detlef




Hallo Jochen,
willkommen im Club, mit deinem Problem bist du nich allein.
Ich bin sogar ziemlich sicher, daß ALLE Fahrer einer Skorpion älter als Bj. ca. 1998/99 das Problem mit diesen Armaturen kennen oder bald kennenlernen werden. Besonders der Drehzahlmesser ist geradezu berüchtigt, ich selbst fahre schon den fünften und der spinnt auch schon wieder. Entweder damit leben oder Teile aus dem Zubehör, bzw der Modelle ab dem o. g. Baujahr, die sollen laut Händler wesentlich besser halten.
Mein Tip: Armaturen belassen (weil original und Optik usw.)und zusätzlich einen Fahradtacho montieren und wer braucht schon einen Drehzahlmesser?!.
Allen noch ein kräftiges fünfventiliges bum, bum, bum...
Manni